Startseite
Mathematischer Raum für Berlin und Umgebung
Eine interaktive Ausstellung für Kinder und Erwachsene zum Jahr der Mathematik 2008
MaRaBU
MaRaBU - Mathematischer Raum für Berlin und Umgebung - ist ein interdisziplinäres, kulturelles Ausstellungsprojekt mit dem wir dem Besucher einen neuen Zugang zur Mathematik ermöglichen wollen.
camel in a box Unsere mathematischen Exponate verweisen in ihrer ästhetischen Präsenz bereits auf die wesentlichen Inhalte. So kann der Besucher auf aktive Weise die Welt der Mathematik selbstständig erleben und deren substantiellen Gehalt für unsere Wirklichkeit begreifen.
Wir wollen mit unserer Ausstellung einen Raum schaffen, an dem unser Ansatz greifbar und begreifbar wird. Die Transformation mathematischer Inhalte in räumlich präsente, anschauliche Formen bietet dem Besucher tiefgreifende Erfahrungsmöglichkeiten zur Wahrnehmung und Verinnerlichung. Im MaRaBU werden mittels eines neuen, spielerischen und interdisziplinären Denkansatzes die unterschiedlich veranlagten Besucher entsprechend ihrer individuellen Neigungen zu einem lustbetonten, kreativen und selbstbewussten Umgang mit Mathematik motiviert.
Das Vermittlungskonzept ist in eine dreistufige Struktur gegliedert, die ein sukzessives Vertiefen in die angesprochenen Themenkomplexe ermöglicht. Die Zielgruppe des MaRaBU erstreckt sich über ein breites Spektrum von Kindern und Laien bis hin zu Fachleuten.
Konzept
Das Konzept des MaRaBU gibt es als PDF-Datei hier.